Freitag, 08. Juli 2016

sponsored by

Weinviertler Blechmusi

Alles begann im Jahr 2011 als Session in den frühen Morgenstunden im Bierzelt. Weil alles so reibungslos klappte, beschlossen die vier Blechbläser aus dem Weinviertel „mehr“ draus zu machen…
Wenige Zeit später umrahmte das Ensemble diverse Weinfeste, Festakte, Vernissagen, Hochzeiten, Tafeln im Weinviertel …
Ziel ist es bei jedem Auftritt, dass der Funke auf das Publikum überspringt und dieses genauso viel Spaß an der Musik hat wie die Musikanten selbst.
Der charakteristische Bläsersound und das bunte Programm macht die Weinviertler Blechmusi so einzigartig. Es umfasst gemütliche und flotte Polkas, Märsche, aber auch moderne und klassische Arrangements.

Michael Müllner/Trompete | Reinhard Kitzl/Trompete
Daniel Mitsch/Posaune | Florian Mitsch/Tuba
Markus Rischawy/Drums

 

Blaskapelle MarchViertel

Die Blaskapelle MarchViertel besteht zum einen aus Studenten und Absolventen der Wiener Musikausbildungsstätten (Universität für Musik und darstellende Kunst, Konservatorium Wien Privatuniversität) und zum anderen aus begeisterten Hobbymusikern. Trotz der weit verstreuten Heimatorte der einzelnen Musiker, von Ottenthal bis Lassee, von Zöbern bis Bernhardsthal, verbindet alle die Liebe zur Musik, in diesem Fall zur böhmisch-mährischen Blasmusik.
So hat es sich die Blaskapelle MarchViertel zum Ziel gesetzt, ihre Zuhörer mit böhmisch-mährischer Blasmusik auf höchstem Niveau zu verwöhnen. Dabei werden Titel von bekannten Künstlern wie Vlado Kumpan genauso wie böhmische Kompositionen der „ersten Stunde“ von Ladislav Kubes zum Besten gegeben. Dazu kommen Solostücke für jede Instrumentengruppe und natürlich auch Titel aus anderen Stilrichtungen.
Seit der Gründung 2011 blickt die Blaskapelle MarchViertel auf viele erfolgreiche Auftritte unter anderem in Deutschland bei den „Jungen Sternen der böhmisch mährischen Blasmusik“, live auf Radio Niederösterreich oder der „Wiener Wiesn“ zurück.


zurück